LichderNacht_w_12_01_00

Licht der Nacht
Bachelorarbeit | Mentoren: Joachim Baldauf, Jürgen Huber |
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin | 2016 | Note: sehr gut

 

Das nächtliche Erscheinungsbildeiner Metropole wie Berlin wird von den verschiedensten künstlichen Lichtquellen geprägt. Die Beleuchtung im öffentlichen Raum dient zur Sicherheit und Orientierung und reicht von hell erleuchteten Arbeitsplätzen, Baustellen, Haltestellen, Reklametafeln, Verkehrslichter, Stadien, Hofeingängen, Tankstellen über Licht aus privaten Haushalten bis hin zum Hervorheben herausragender Gebäude. Alles in allem bilden diese Lichter den Charakter und die Attraktivität einer Metropole wie Berlin bei Nacht.

Diese 24 Motive umfassende Serie soll einen Querschnitt lichtbespielter Orte in Berlin aufzeigen, die durch fotografische Verfremdung eine veränderte Wahrnehmung und eine subjektive Deutung erfahren. Das vorhandene künstliche Licht wird als gestalterisches Mittel eingesetzt und lässt neue plakative Formen und Strukturen entstehen. Der Mensch tritt hierbei bewusst nur vereinzelt direkt in Erscheinung, doch lassen bestimmte Details einen indirekten Bezug erschließen.